das Bild zeigt eine Graphik als Checkliste

Schwimmbadplanung – Beispielkalkulation und Checkliste

Schwimmbadplanung –

Checkliste und Beispielkalulation Schwimmbadbau

… Budget, Aufmaß, Technikschacht oder Poolhäuschen, Randsteine oder Umrandung, Filtersand oder Glasgranulat für die Sandfilteranlage, Wärmepumpe ja /nein und wenn ja ein Ganzjahresmodell und dann von welcher Firma, Art der Abdeckung, Dosierautomat ja / nein, Gegenstromanlage ja/nein oder lieber direkt eine Gegenstromturbine, Überdachung ja / nein und wenn ja welche und in welcher Höhe  …

… viele Dinge und Fragen, die es beim Bau eines Schwimmbades zu berücksichtigen gilt und die auf eine Checkliste Poolbau gehören!

 

Schwimmbadplanung – Kalkulation

Werden bestimmte Arbeitsschritte in Eigenregie ausgeführt, also handelt es sich um einen begleiteten Selbstbau  oder werden alle Auftragsarbeiten von einer Fachfirma erledigt?
Bei der Schwimmbadbau Planung gilt es viele Dinge zu berücksichtigen und insbesondere, dass z. Bsp. neben einem Becken Komplettset (Systemsteine, Vlies, Folie, Skimmer, Einlaufdüsen , Verrohrung und Filteranlage) immer noch Kosten für das Fundament (Aushub, Bodenplatte + Seitenwände), sowie für Randsteine oder Umrandung hinzukommen. Auch bei einem begleitetem Selbstbau fallen zumindest Materialkosten an!

Anstelle eines kostengünstigen Technikschachts ist es oftmals die etwas teurere Variante Poolhäuschen, in dessen unmittelbarer Nähe dann die hochmoderne Wärmepumpe aufgestellt werden kann.

Eine Abdeckung kann kostengünstig mittels einfacher Plane oder aber mit einer ultramodernen Rolllade verwirklicht werden, die zwar um ein vielfaches besser schützt und isoliert aber dafür auch mit erheblich mehr Kosten zu Buche schlägt.

Ein Dosierautomat, der die Wasserpflege organisiert und eine Gegenstromanlage, sowie eine abschließbare Überdachung runden in der Regel ein Pool Projekt ab, können aber auch im Hinblick auf das Budget zu späterem Zeitpunkt sehr gut nachgerüstet werden.

Wichtig für die Projektierung und im Hinblick auf Komponenten wie Wärmepumpe, Abdeckung und Überdachung ist von Beginn an festzulegen, ob der Pool ganzjährig oder nur saisonal genutzt wird.

 

Schwimmbadplanung – Bemaßung

Pool + Randsteine und Technik (Schacht oder Häuschen), sowie eine etwaige Abdeckung und oder Schwimmbadüberdachung benötigen Platz. Besser 1 bis 2 Meter mehr als zu wenig einkalkulieren.

 

Beispielkalkulation für ein Pool Projekt*

8,00 x 4,00 x 1,60 Meter Folienbecken Pool Komplettset mit Systemsteinen                                             inkl. Einbauleiter, Vlies, Einlaufdüsen, Skimmer, Folie, Verrohrung und Sandfilteranlage
  5.275,00
Fundament (Aushub, Betonbodenplatte) 3.000,00   8.275,00
Systemsteine (Armierung, Beton, Hinterfüllung) 1.500,00   9.775,00
Pool Projekt (Basisausstattung)
  9.775,00
_____________________________________________________________________________________________
Randsteine 1.500,00 11.275,00
Poolhäuschen 1.000,00 12.275,00
Wärmepumpe 1.000,00 13.275,00
Wärmepumpe (Ganzjahresmodell) 2.000,00 14.275,00
Mit Randsteinen + Poolhäuschen (ganzjährig beheizbar) 14.275,00
_____________________________________________________________________________________________
Dosierautomat 1.000,00 15.275,00
Abdeckung Folie 1.000,00 16.275,00
Abdeckung Rolllade vollaut. Spätestens  hier werden die Nachbarn neidisch 8.000,00 23.275,00
Gegenstromanlage   2.500,00 25.775,00
Strömungsturbine Luxus Ausstattung 8.000,00 31.275,00
Überdachung Bestausstattung – Urlaubsparadies zu Hause!
15.000,00 46.275,00
_____________________________________________________________________________________________

 

Schwimmbadplanung – Timeline

Wie man der Beispiel Kalkulation Poolbau entnehmen kann, lässt sich ein Pool Projekt sehr gut in Etappen realisieren und nach und nach ausbauen. Das gibt finanziellen Spielraum beim Budget und macht Spaß, da ja bereits nach der 1. Etappe mit der Basisausstattung ein vollwertiges Schwimmbad zur Verfügung steht und genutzt werden kann.

 

Das  dürfte auch interessieren > Die 5 häufigsten Fehler beim Poolbau

*Preise in Euro inkl. Transportkosten, Lohnarbeiten und der gesetzlichen Umsatzsteuer

Beitrag Teilen


Kommentieren

Für die Kommentarfunktion bitte einloggen